Zum Seitenanfang
Menü

bem

"Kommen Leistungen zur Teilhabe oder begleitende Hilfen im Arbeitsleben in Betracht, werden vom Arbeitgeber die Rehabilitationsträger oder bei schwerbehinderten Beschäftigten das Integrationsamt hinzugezogen."
– § 167 Abs. 2 SGB IX

 

Der Gesetzgeber fordert explizit die Einbindung externer Akteurinnen und Akteure des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM). Dies ist nicht nur rechtlich notwendig, sondern in einem laufenden BEM-Prozess äußerst sinnvoll. Die gezielte Hinzunahme von (internen und externen) Expertinnen und Experten kann die nötigen Impulse geben, um BEM erfolgreich durchzuführen. Folgende Institutionen und Berufsgruppen können u.a. gut unterstützen:

  • Rehabilitationsträger (Rentenversicherung, Bundesagentur für Arbeit, Unfallversicherungen, gesetzliche Krankenversicherungen)
  • Integrationsämter
  • BGF-Koordinierungsstellen
  • Berufsförderungswerke
  • Arbeitsmediziner*innen
  • Arbeitspsycholog*innen
  • Betriebsseelsorge
  • uvm.

 

Pfeil"Runde Tische" zur Vernetzung

Um die Vernetzung mit diesen Akteur*innen zu unterstützen, haben sich sogenannte „Runde Tische“ als zielführend erwiesen. Im Rahmen verschiedener Projekte – wie z.B. „Neue Wege im BEM“ oder „BEM-Netz“ wurden „Runde Tische“ erstmals etabliert und verstetigt. „Runde Tische“ bieten eine hervorragende Möglichkeit, um mit wichtigen Akteur*innen für das BEM zusammenzukommen, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ziel der „Runden Tische“ ist es, unterstützende Institutionen und Berufsgruppen mit betrieblichen Verantwortlichen im BEM zusammenzubringen. Hierbei können folgende handlungswirksame Fragen geklärt werden:

  1. Welche Leistungen werden von externen Akteur*innen für die individuelle und betriebliche Ebene des BEM angeboten?
  2. Unter welche Voraussetzungen ist die Inanspruchnahme der Leistungen möglich?
  3. Wer ist für die anwesenden betrieblichen Akteur*innen die konkrete zuständige Ansprechperson?

PfeilBEM erfolgreich implementieren und durchführen

Alle paar Monate veranstalten wir in Kooperation mit der IKK Südwest Gesundheitsmanufaktur „Runde Tische“ in Rheinland-Pfalz und Hessen. Initiatoren und Durchführende sind federführend Marianne Giesert vom Institut für Arbeitsfähigkeit sowie Klaus Berg von der IKK Südwest.

Wir laden Sie herzlich ein, sich an unseren „Runden Tischen“ zu beteiligen, um sich mit weiteren Expert*innen über aktuelle Veränderungen und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Besonders gewinnbringend ist die Fallberatung, bei der aktuelle, anonymisierte BEM-Verfahren gemeinsam besprochen werden können, um die weiteren Schritte eines zumeist schwierigen Falls zu erarbeiten und festzulegen.  

Der nächste „Runde Tisch“ Hessen findet – vorbehaltlich der Möglichkeiten im Zuge der Pandemie – am 12.02.2021 von 10-12 Uhr im Kurhaus in Bad-Camberg statt.

Der nächste „Runde Tisch“ Rheinland-Pfalz findet – vorbehaltlich der Möglichkeiten im Zuge der Pandemie – am 04.12.2021 von 10-12 Uhr in der Stiftung kreuznacher diakonie in Bad Kreuznach statt.

PfeilWer kann beim "Runden Tisch" mitmachen?

Alle Personen, die sich näher mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement auseinandersetzen, Erfahrungen teilen und zu einem konstruktiven Austausch beitragen möchten. Jede und jeder ist herzlich willkommen!

Mit Hilfe einer Vernetzungsliste haben Sie auch nach jedem „Runden Tisch“ die Möglichkeit sich mit anderen Akteur*innen zu vernetzen, Kontakte zu vertiefen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit aufzubauen.

PfeilKein "Runder Tisch" in Ihrer Nähe?

Dann ergreifen Sie die Initiative! Wir unterstützen Sie gerne dabei, einen „Runden Tisch“ mit regionalen Ansprechpartner*innen, Institutionen und Unternehmen zu etablieren. Sprechen Sie uns einfach an!


Ihre Ansprechpartnerin

Marianne Giesert

Marianne Giesert

Kontakt:
+49 6131 6039840
marianne.giesert@arbeitsfaehig.com

 

Bildquelle: https://pixabay.com/photos/chairs-conference-room-furniture-2181951/

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter
Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Funktional:
+
+