Zum Seitenanfang

Psychische Gesundheit

2019

Laudel, R. (2019). Positive Psychologie und Gesundheitsförderung im betrieblichen Kontext. (Bachelorarbeit) Pädagogische Hochschule Heidelberg.

 

2015

Giesert, M., Liebrich, A. & Reuter, T. (2015). Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz umsetzen – ein kontroverses Thema der öffentlichen und fachpolitischen Diskussion. In: iga (Hrsg.), iga.Report 29: Führungskräfte sensibilisieren und Gesundheit fördern - Ergebnisse aus dem Projekt "iga.Radar".

Sochert, R. & Giesert, M. (2015). Kein Stress mit dem Stress – Eine Handlungshilfe für Betriebs- und Personalräte. Berlin: INQA.

 

Breucker, G., Jürgens-Scholz, B., Sochert, R., Weber, V. & Mißler, M. (2015). Kein Stress mit dem Stress – Eine Handlungshilfe für Führungskräfte. Berlin: INQA.

 

Breucker, G., Jürgens-Scholz, B., Sochert, R., Weber, V. & Mißler, M. (2015). Kein Stress mit dem Stress – Selbsteinschätzung für das betriebliche Gesundheitsmanagement
im Bereich der psychischen Gesundheit. Berlin: INQA.

 

Breucker, G., Jürgens-Scholz, B., Sochert, R., Weber, V. & Mißler, M. (2015). Kein Stress mit dem Stress – Qualitätskriterien für das betriebliche Gesundheitsmanagement
im Bereich der psychischen Gesundheit. Berlin: INQA.

 

Breucker, G., Sochert, R. & Mißler, M. (2015). Kein Stress mit dem Stress – Eine Handlungshilfe für Beschäftigte. Berlin: INQA

 

Krauss-Hoffmann, P., Molnar, D. & Sochert, R. (2015). Gesunde Mitarbeiter – gesundes Unternehmen – Eine Handlungshilfe für das Betriebliche
Gesundheitsmanagement. Berlin: INQA.

 

2013

Giesert, M., Reiter, D. & Reuter, T. (2013).  Neue Wege im Betrieblichen Eingliederungsmanagement – Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und fördern. Ein Handlungsleitfaden für Unternehmen, betriebliche Interessenvertretungen und Beschäftigte.

 

Wohlfart, U. & Siepe, W. - Mitwirkung an der inhaltlichen Erstellung: Giesert, M. (2013). Kein Stress mit dem Stress. Psychische Gesundheit - (k)ein Thema für kleine und mittlere Unternehmen? Ein Leitfaden für Unternehmensberaterinnen und -berater. G.I.B. NRW. Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH.

 

IG Metall. (2013). Eingliedern, nicht ausmustern! Fachinformationen zur Arbeitsgestaltung, Tipps für den Arbeitsplatz, Nr. 48

 

2012

 

IG Metall Vorstand (Hrsg.) (2012). Anti Stress-Verordnung - Eine Initiative der IG Metall. Dresden: Druckhaus Dresden GmbH.

 

2011

 

Armutat, S. (2011). Mit psychisch beanspruchten Mitarbeitern umgehen –
ein Leitfaden für Führungskräfte und Personalmanager. Düsseldorf: Deutsche Gesellschaft

 

Freigang-Bauer, I. & Gröben, F. (2011). Eingliederung von Mitarbeitern mit psychischen Erkrankungen. Arbeitspapier 224. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.

 

2010

Giesert, M. (Hrsg.) (2010). Psychisch gesund bleiben - Betriebliche Gesundheitspolitik für die Praxis - aus der Praxis. Hamburg: VSA.

 

2007

Eggerdinger, C. & Giesert, M. (2007). Impulse für den Erfolg – psychische Belastungen bei der Arbeit reduzieren! Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.

 

2006

Eggerdinger, C. & Giesert, M. (2006). Unterweisung. Führen, Beteiligen, Erkennen und Vermindern von psychischen Belastungen. Dortmund/Berlin/Dresden: INQA.

 

Pranjić, N., Maleš-Bilić, L., Beganlić, A. & Mustajbegović J. (2006). Mobbing, Stress, and Work Ability Index among Physicians in Bosnia and Herzegovina: Survey Study. Croatian Medical Journal, 47, 750-758.

 

2004

 

Geißler-Gruber, B., Geißler, H. & Tempel, J. (2004). Belastungen und Ressourcen in der ambulanten Pflege. Hamburg: Arbeit und Zukunft e.V.

 

1991

 

DGB-Bildungswerk e.V. (Hrsg). (1991). Menschengerechte Arbeitsgestaltung - Psychische Belastung. Bad Kreuznach.

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter
Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Funktional:
+
+