Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

13.11.2018

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement

Das Instrument des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben ( § 167 Abs. 2 SGB IX), sondern auch ein Werkzeug um die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Beschäftigten zu verbessern. Dabei gewinnen alle: Beschäftigte können ihre Arbeit besser bewältigen und sind motivierter. Betriebe können Kosten vorbeugen.

Wie ein BEM-Prozess im Einzelnen aussehen soll, ist gesetzlich nicht geregelt. Das bietet den Unternehmen die Möglichkeit, diesen so zu gestalten, dass er gut in die eigene Struktur und zur eigenen Kultur passt. Eine gute strukturelle Verankerung ist eine der Grundvoraussetzungen um ein erfolgreiches BEM zu leben. Hierzu zählt die gute Qualifikation der BEM-Verantwortlichen, die das richtige Handwerkszeug zur Begleitung und Unterstützung der BEM-Berechtigten einsetzen können. Ebenso wichtig sind die Netzwerkstrukturen nach innen, aber auch nach außen zu externen Partnern, wie den Rehabilitationsträgern oder dem Integrationsamt. Nur so kann es gelingen, alle vorhandenen Ressourcen optimal zu nutzen und das BEM gewinnbringend im Unternehmen zu etablieren.

Zu diesem Thema bietet das Institut für Arbeitsfähigkeit verschiedene Veranstaltungen an. So unter anderem:

EinTagesseminar – BEM richtig einführen und umsetzen: Dieses Seminar zeigt Wege auf, wie gute Voraussetzungen für das BEM sowie ein erfolgreicher Prozess im Betrieb gestaltet werden können. Nächster Termin: 14.02.2019 in Berlin.

Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie unter: https://www.arbeitsfaehig.com/de/6,betriebliches-eingliederungsmanagement-(bem)/102,bem-richtig-einfuehren-und-umsetzen-tagesveranstaltung.html

oder

das 5. Forum Betriebliches Eingliederungsmanagement – 27.-28. Juni 2019 in Berlin: Unsere jährliche Tagung zum Thema BEM widmet sich jedes Jahr einem anderen Schwerpunktthema und diskutiert dieses aus wissenschaftlicher, betriebspraktischer und rechtlicher Perspektive mit den einge- ladenen Expert*innen und den Teilnehmenden. Seien Sie im Juni 2019 dabei!

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.arbeitsfaehig.com/de/6,betriebliches-eingliederungsmanagement-(bem)/218,5-forum-betriebliches-eingliederungsmanagement.html

oder

Die Qualifizierung zum zertifizierten Arbeitsfähigkeitscoach®, die gerade in Mainz begonnen hat. In dieser knapp einjährigen Ausbildung werden Sie zur professionellen Fallbegleitung qualifiziert und begleitet. Die Veranstaltung vermittelt Ihnen theoretisches und praktisches Wissen zum gesetzlich vorgeschriebenen BEM und gibt Ihnen Schritt für Schritt eine Handlungsanleitung.

Nächste Grundlagenschulung: 07.05. -10.05.2019 in Berlin.

Hier können Sie sich weitere Informationen zur Ausbildung und den Terminen einholen und sich auch direkt anmelden: https://www.arbeitsfaehig.com/de/6,betriebliches-eingliederungsmanagement-(bem)/87,qualifizierung-und-zertifizierung-zum-arbeitsfaehigkeitscoachR-(afcoachR).html

 

 

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter