Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

12.06.2018

Literaturtipp: Manfred Spitzer, Einsamkeit – die unerkannte Krankheit

Einsamkeit ist in unserer heutigen, digitalen Zeit, in der Freundschaften über Facebook gepflegt werden und man sich über SMS und WhatsApp austauscht und der persönliche Kontakt immer mehr in den Hintergrund tritt,  eine Krankheit mit fatalen Folgen für Körper und Seele.

Wer einsam ist, erkrankt häufiger als andere an Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Demenz. Nicht nur Singles und Alleinstehende sind einsam, auch Paare bzw. Ehepaare können davon betroffen sein. Einsamkeit ist die Todesursache Nummer eins in den westlichen Ländern, so Manfred Spitzer. Diese Botschaft wird von zahllosen wissenschaftlichen Studien bestätigt, die auch deutlich machen: Einsamkeit ist weit mehr als nur Alleinsein.

Auch wer gemobbt wird ist einsam und fühlt sich inmitten von Kolleginnen und Kollegen isoliert. Aber wie kann man Mobbing in den Betrieben vorbeugen, was genau ist Mobbing überhaupt? Und wie kann man Betroffenen begegnen? Diese und viele weitere Fragen werden in unserem eintägigen Schnupperseminar DEmobbing: Prävention am Arbeitsplatz erörtert.

Termine: 02.07. und 24.09.2018 in Mainz

Weitere Infos finden sie unter: https://www.arbeitsfaehig.com/de/42,arbeits-und-beschaeftigungsfaehigkeit/200,demobbing-praevention-am-arbeitsplatz-eintaegiges-schnupperseminar.html 

 

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter