Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

12.05.2018

DEmobbing: Prävention am Arbeitsplatz - Eintägiges Schnupperseminar, 02.07.2018

Mobbing, ein Wort das fast inflationär benutzt wird und dabei Gefahr läuft bedeutungslos zu werden. Wo ein Phänomen wie dieses eher zum Witze reißen als zum Handeln animiert, ist Achtsamkeit geboten. Zielpersonen von Mobbern haben dabei wenig zu Lachen. Sobald sie systematisch und über einen längeren Zeitraum schikaniert und gedemütigt werden, spricht man von echtem Mobbing. Mobbingfreie Branchen oder Unternehmen finden sich wenig: 11,3% der Beschäftigten wurden und werden in ihrem bisherigen Erwerbsleben gemobbt. Neben dieser Herabsetzung der menschlichen Würde, leidet auch der Betrieb darunter. Schlechtes Betriebsklima, fehlende Kollegialität, ungelöste Konflikte zwischen Beschäftigten und unbehandelte Prozesse im Unternehmen sind Nährböden für Mobbingprozesse. Die Auflösung und Prävention von Mobbing führt damit wiederum zu vielfältigen positiven Effekten im Unternehmen.

Lernen Sie in unserem eintägigen Schnupperseminar was echtes Mobbing kennzeichnet, welche  Ursachen dahinter stecken und welche Rechte gelten. Um die Auswirkungen für Betroffene und das Unternehmen zu verringern, erarbeiten wir gemeinsam Präventions- und Handlungsmöglichkeiten auf betrieblicher und individueller Ebene.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Anmeldung.

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter