Zum Seitenanfang
online-Forum
Arbeitsfähig in die Zukunft

Projekte

Die Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH ist Partner in aktuellen Forschungs- und Beratungsprojekten. In diesem Rahmen entwickeln und erproben wir innovative Herangehensweisen und Lösungen für betriebliche Herausforderungen des  Gesundheits- und Arbeitsfähigkeitsmanagement. So bleiben wir immer auf dem neuesten Stand und können Ihnen in Weiterbildung und Beratung effektive und innovative Ansätze und Konzepte vermitteln.


laufende Projekte:

GaLa-Q Sozialpartnerschaftliche Qualifizierungsinitiative Garten- und Landschaftsbau

Das vom ESF vorfinanzierte Projekt GaLa-Q“ soll die Weiterbildungsstruktur im GaLaBau berufsständisch weiterentwickeln. Die Qualifizierung von An- und Ungelernten mit dem Ziel Berufsabschluss und berufsbegleitende Qualifizierungen von Zielgruppen sind erklärtes Ziel der Sozialpartner, die einen tragfähigen Rahmen für ein systematisches Vorgehen erarbeiten wie erproben wollen. Hierfür werden Konzepte erarbeitet um lernförderliche Führung zu ermöglichen und Wege zu finden, die lernferne Beschäftigte in Qualifizierung bringen. Die Laufzeit des Projektes beträgt 3 Jahre (01.10.2016 bis 30.09.2019). Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

Wissenschaftliche Studie zu: “Wichtigste Aktivität des Tages, Beweggründe und Zufriedenheit”

Die Oxford Brookes University führt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsfähigkeit eine Studie zum Thema Lebenszufriedenheit durch. Diesbezüglich suchen wir 50 Personen die Interesse haben, an dieser Studie teilzunehmen. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

abgeschlossene Projekte:


BEM-Netz - Netzwerk zur Eingliederung von langzeiterkrankten und leistungsgewandelten Beschäftigten im Betrieb

Das Projekt BEM-Netz war ein transnationales Projekt in Deutschland und Österreich und zielte auf die Schaffung von Vernetzungsstrukturen sowie Professionalisierung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) in beiden Ländern. Gemeinsam mit bayerischen und oberösterreichischen Modellbetrieben wurde auf betrieblicher, regionaler und transnationaler Ebene an der Verbesserung von Strukturen, Prozessen und Ergebnissen gearbeitet. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.


Wandel gestalten Demografie, Qualifizierung und Gesundheit im Maschinenbau

Das Projekt „Wandel gestalten“ stärkte Betriebe und Beschäftigte bei Veränderungsprozessen. Beschäftigte wurden geschult, Methodenwissen wurde übergeben und ein reger Erfahrungsaustausch erhöhte die Handlungskompetenz. Zur nachhaltigen Verankerung wurden Multiplikatoren in verschiedenen Themenfeldern ausgebildet. Sie beschäftigten sich mit Phänomenen des Wandels und entwickelten eigenständig mit Ihrer erworbenen Handlungskompetenz Lösungsansätze und setzen diese auch um. Dazu wurden sie sowohl von der Arbeitgeber- wie auch der Arbeitsnehmerseite tatkräftig unterstützt. Zudem wurde das Vorhaben von den Tarifparteien unterstützt und begleitet. „Wandel gestalten“ war ein Sozialpartnerprojekt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.