Zum Seitenanfang

6. Forum Betriebliches Eingliederungsmanagement

10.12.2020 - 11.12.2020

Tagung

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist seit 2004 SGB IX gesetzlich verankert (seit 01.01.2018 § 167 Abs. 2). Auf dieser Tagung werden rechtliche und betriebspraktische Handlungsstrategien diskutiert und erarbeitet. Dabei werden neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis durch Impulse von Expertinnen und Experten aufgearbeitet.

Wichtige Informationen:

Die Corona-Pandemie stellt uns in der Organisation der Veranstaltung vor besondere Herausforderungen. Jedoch sind wir zuverlässig diese zu meistern. Aus Gründen des vorbeugenden Infektionsschutzes findet die Veranstaltung mit einer kleineren Teilnehmendenzahl vor Ort statt. Aktuell erarbeiten wir ein Hygienekonzept für die Tagung vor Ort sowie ein geeignetes hybrides Veranstaltungsformat. Sie haben die Möglichkeit entweder vor Ort teilzunehmen oder online (50 % vergünstigte Teilnahmegebühr). Selbstverständlich halten wir die regionalen Coronabestimmungen im Auge, sodass es auch kurzfristig zu einer reinen Onlinesitzung kommen kann.

 

Hier finden Sie das geplante Programm des 6. Forum BEM

 

Inhalte

Instrumente und Maßnahmen des BEM

BEM im Dialog erfolgreich einführen und umsetzen

Arbeitsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und fördern durch ein systematisches BEM

Neueste rechtliche Grundlagen und Handlungsmöglichkeiten

Inner- und außerbetriebliche Vernetzung für ein schnelles und erfolgreiches Handeln beim BEM

Ressourcen für ein erfolgreiches BEM

Suchterkrankungen und BEM

Betriebliche Handlungsstrategien zur Umsetzung des BEM

 

Ihr Nutzen

Gewinnen Sie wichtiges, aktuelles Basiswissen, Einblicke in die gegenwärtige Forschung sowie in rechtliche und praxisnahe Handlungsmöglichkeiten.
Lernen Sie Handlungsstrategien kennen und entwickeln Sie diese gemeinsam mit anderen betrieblichen Akteur*innen für Ihre Praxis weiter.

 

Termin

neuer Termin: 10.12. - 11.12.2020 (der Termin am 25.-26.06.2020 musste aufgrund der Pandemie verschoben werden)


Veranstaltungsort

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, Wilhelminenhofstr. 75a, 12459 Berlin


Teilnahmegebühr

Mitglieder des INQA WAI-Netzwerks erhalten 5 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Gesamte Veranstaltung (vor Ort) Gesamte Veranstaltung (virtuell)
690,00 € zzgl. 140,00 € Tagungspauschale und MwSt 345,00 € zzgl. MwSt


Wichtig: Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anmeldung unter „Anmerkungen“ mit, in welcher Form Sie teilnehmen möchten (vor Ort oder virtuell).

Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bis zu zwölf Wochen vor Veranstaltungsbeginn gewähren wir einen Preisnachlass von 10 % auf die Teilnahmegebühr.


Hinweise für Weiterbildungsstunden bzw. -punkte

  • CDMP: Anerkennung von 10 Weiterbildungsstunden für den Certified Disability Management Professional (CDMP)
  • AFCoach®: Anerkennung von 10 Weiterbildungsstunden für die Rezertifizierung
  • VDSI: Anerkennung von 2 VDSI-Weiterbildungspunkten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

 

Hinweise zur Freistellung und Kostenerstattung

  • Betriebsrat, Personalrat, Schwerbehindertenvertrauensperson: Die Freistellung erfolgt nach den § 37, Abs. 6 BetrVG, § 46, Abs. 6 BPersVG, § 179 SGB IX und den entsprechenden Paragrafen der Landespersonalvertretungsgesetze. Für die Kostenerstattung ist es erforderlich, die Teilnehmenden durch einen ordentlichen Beschluss zu entsenden und den Arbeitgeber davon in Kenntnis zu setzen.
  • BetriebsärztInnen: Die Fortbildung erfolgt nach § 2 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Sicherheitsfachkräfte: Die Fortbildung erfolgt nach § 5 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Gleichstellungsbeauftragte: Freistellungsmöglichkeiten nach § 10 Abs. 5 BGleiG.

 

Information und Anmeldung

Nutzen Sie unsere Onlineanmeldung oder melden Sie sich gerne auch per Fax unter +49 (0)6131 6039841. Bitte verwenden Sie dazu unsere Vorlage Faxanmeldung.


Hinweise und Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise und Geschäftsbedingungen zu dieser Veranstaltung.

Wir sind auch gerne persönlich für Sie da:

Marianne Giesert
Marianne Giesert: marianne.giesert@arbeitsfaehig.com
Tobias Reuter: tobias.reuter@arbeitsfaehig.com

 

Literaturtipp

Giesert, M., Reuter, T. & Liebrich, L. (Hrsg.) (2018). Betriebliches Eingliederungsmanagement 4.0 - Ein kreativer Suchprozess. Hamburg: VSA
Prümper, J., Reuter, T. & Sporbert, A. (Hrsg.) (2015). Betriebliches Eingliederungsmanagement erfolgreich umsetzen. Ergebnisse aus einem transnationalen Projekt. Berlin: HTW.

 

Die nächsten Termine:

10.12.2020 - 11.12.2020

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter
Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Funktional:
+
+