Zum Seitenanfang
online-Forum

Arbeitsbewältigungs-Coaching®

30.10.2019 - 31.10.2019 in Mainz
05.05.2020 - 06.05.2020 in Mainz

zweitägige Qualifizierung

Das Arbeitsbewältigungs-Coaching® ist ein mit dem Work Ability Index (WAI) verwandtes Analyse- und Beratungsinstrument. Es kombiniert den WAI mit einem Coaching-Ansatz zu dem vertraulichen Arbeitsbewältigungs-Coaching®. Das Instrument besteht aus zwei Komponenten: Zum einen dem "persönlich-vertraulichen ab-c", zum anderen dem "betrieblichen Arbeitsbewältigungsworkshop".

Inhalt der ersten Komponente ist ein rund einstündiges Einzelgespräch mit möglichst allen Beschäftigten des Unternehmens. Es werden die persönliche Arbeitsfähigkeit mit dem WAI erfasst. In einem weiteren Gespräch setzt sich die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter mit der eigenen Gesundheit, Kompetenz, der Führung, Arbeitsorganisation sowie den Arbeitsbedingungen auseinander und soll eigene Überlegungen anstellen und Vorsätze formulieren, die Arbeitssituation zu verbessern. Hierbei ist es auch Ziel, die Beschäftigten als Expertinnen und Experten in eigener Sache zur Formulierung eigener Vorschläge zu motivieren. Das Ergebnis des persönlich-vertraulichen ab-c ist ein individueller Förderplan zur Verbesserung der Gesundheit und Kompetenz.

Der betriebliche Arbeitsbewältigungsworkshop verfolgt das Ziel, bedarfsgerechte Fördermaßnahmen durch betrieblich Verantwortliche zu entwickeln und ein umsetzungsreifer Maßnahmenplan. Grundlage hierfür ist der sogenannte Arbeitsbewältigungsbericht, der von externen Beraterinnen bzw. Beratern auf Grundlage der erhobenen anonymisierten und zusammengefassten Daten erstellt wird. Der Bericht enthält eine Kennzahl über den durchschnittlichen IST-Stand der Arbeitsbewältigung der Belegschaft sowie einen Überblick über die Verteilung der Arbeitsbewältigungs-Konstellationen. Zudem werden die in den Gesprächen genannten Förderthemen nach Häufigkeit der Nennungen aufgenomme 

ReferentIn

  Alexander Kühl ist seit 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut SÖSTRA. Er bietet u.a. Seminare zu Generationenmanagement, Gesunde Arbeit und demografiebewusste Personalentwicklung an. Neben einem Magisterstudium in den Fächern Neuere und Neueste Geschichte/ Politische Wissenschaft und Soziologie verfügt er über verschiedene Zusatzqualifikationen als Trainer und Berater, insbesondere im Bereich der Personalentwicklung.

 

Inhalte

  • theoretische und praktische Grundlagen
  • alter(n)sgerechte Arbeit
  • der Work Ability Index (WAI)
  • Beratungsbausteine
  • Maßnahmenumsetzung
  • das persönlich-vertrauliche Gespräch sowie die Selbsterprobung des persönlich-vertraulichen Gesprächs
  • der betriebliche Arbeitsbewältigungsworkshop

 

Ihr Nutzen

  • Lernen Sie wichtige betriebliche Handlungsfelder zur Förderung der Anpassungsfähigkeit und der Widerstandsfähigkeit der Beschäftigten kennen.
  • Mit dem Haus der Arbeitsfähigkeit lernen Sie ein wichtiges Instrument kennen, um persönliche und berufliche Entwicklungsziele, Werte, die gefühlte Gesundheit sowie bestehende Diagnosen mit der beruflichen Situation der Beschäftigten abzugleichen.
  • Lernen Sie, BEM-berechtigte Beschäftigte in die Lage zu versetzen, eigenverantwortlich, selbstbestimmt und aktiv ihre Arbeitsfähigkeit und Gesundheit zu gestalten.
  • Erarbeiten Sie Strategien und lernen Sie diese anzuwenden, damit Gesundheit im Betrieb bis über den Eintritt der Altersrente hinaus gelingt.

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist für alle Personen im Betrieb/in der Organisation konzipiert, insbesondere

  • Certified Disability Management Professional (CDMP),
  • Arbeitsmediziner/-innen,
  • Arbeitspsychologen,
  • Präventivfachkräfte,
  • Verantwortliche des BEM.

 

Teilnahmevoraussetzung

Vor der Qualifizierung muss jede/r Teilnehmende selbst ein persönlich-vertrauliches Arbeitsbewältigungs-Coaching® erlebt haben. Wir bieten dies gerne am Vorabend der Qualifizierung an (Teilnahmegebühr: 110 € zzgl. MwSt.). Alternativ nennen wir Ihnen zertifizierte ab-c®-Coaches aus Ihrer Region.

Unter +49 (0) 6131 6039840 oder gutentag@arbeitsfaehig.com stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Termine

  • 30.10.-31.10.2019, Mainz
    Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH, Fischtorplatz 23, 55116 Mainz
  • 05.05.-06.05.2020, Mainz
    Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH, Fischtorplatz 23, 55116 Mainz

 
jeweils von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Mitglieder des INQA WAI-Netzwerks erhalten 5 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

720,00 € zzgl. 120,00 Tagungspauschale und MwSt.

Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bis zu zwölf Wochen vor Veranstaltungsbeginn gewähren wir einen Preisnachlass von 10 %.

Hinweise für Weiterbildungsstunden bzw. -punkte

  • CDMP: Anerkennung von 14 Weiterbildungsstunden für den Certified Disability Management Professional (CDMP)

 

Hinweise zur Freistellung und Kostenerstattung

  • Betriebsrat, Personalrat, Schwerbehindertenvertrauensperson: Die Freistellung erfolgt nach den § 37, Abs. 6 BetrVG, § 46, Abs. 6 BPersVG, § 179 SGB IX und den entsprechenden Paragrafen der Landespersonalvertretungsgesetze. Für die Kostenerstattung ist es erforderlich, die Teilnehmenden durch einen ordentlichen Beschluss zu entsenden und den Arbeitgeber davon in Kenntnis zu setzen.
  • BetriebsärztInnen: Die Fortbildung erfolgt nach § 2 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Sicherheitsfachkräfte: Die Fortbildung erfolgt nach § 5 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Gleichstellungsbeauftragte: Freistellungsmöglichkeiten nach § 10 Abs. 5 BGleiG.

 

Sie möchten nicht auf den nächsten Termin warten? Dann holen Sie sich das Seminar als Inhouseveranstaltung zu sich ins Unternehmen! Stellen Sie einfach jetzt eine Anfrage: gutentag@arbeitsfaehig.com.

 

Information und Anmeldung

Nutzen Sie unsere Onlineanmeldung oder melden Sie sich gerne auch per Mail unter gutentag@arbeitsfaehig.com an, telefonisch unter +49 (0)6131 6039840 oder per Fax unter +49 (0)6131 6039841. Bitte verwenden Sie dazu unsere Vorlage Faxanmeldung.

Hinweise und Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise und Geschäftsbedingungen zu dieser Veranstaltung.

Ich bin auch gerne persönlich für Sie da:

Marianne Giesert Marianne Giesert: marianne.giesert@arbeitsfaehig.com
Prof. Dr. Anja Liebrich: anja.liebrich@arbeitsfaehig.com
Tobias Reuter: tobias.reuter@arbeitsfaehig.com

Die nächsten Termine:

30.10.2019 - 31.10.2019 in Mainz
05.05.2020 - 06.05.2020 in Mainz

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter