Zum Seitenanfang
online-Forum
Menü

Forum psychische Gesundheit

Tagesveranstaltung

Sie wollen eine Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung im Betrieb durchführen oder Ihre bereits durchgeführte ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung reflektieren bzw. modifizieren? Wir unterstützen Sie dabei! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Erfahrungen auszutauschen, Ideen einzubringen und diese mit anderen Expertinnen und Experten zu diskutieren. Anhand eines konkreten Betriebes werden die einzelnen Schritte zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung exemplarisch vorgestellt und reflektiert sowie Vorschläge zur Optimierung der eigenen Gefährdungsbeurteilung erarbeitet.

 

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklungen in Bezug auf die Gefährdungsbeurteilung
    psychische Belastung sowie angrenzender Themenfelder, z.B. Betriebliches Eingliederungsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Darstellung ausgesuchter Beispiele aus der unternehmerischen Praxis direkt vor Ort
  • Maßnahmenentwicklung zur entlastenden Gestaltung
  • Umsetzungsmöglichkeiten von Maßnahmen und Interventionen
  • Tipps aus der Arbeitswissenschaft, neueste Praxis und Rechtsprechung
  • Eckpunkte und Reflexion von Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Rechtliche Handlungsmöglichkeiten

 

ReferentIn

Prof. Dr. Anja Liebrich ist geschäftsführende Gesellschafterin der Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH sowie Professorin für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen „alterns- und gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung“, „Demografischer Wandel“, sowie  „Psychische Belastung und Beanspruchung“
Marianne Giesert Marianne Giesert Geschäftsführende Gesellschafterin und Direktorin der Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH, Dipl. Sozialökonomin und Dipl. Betriebswirtin. Sie besitzt einen großen und langjährigen Erfahrungsschatz im Bereich der Erwachsenenbildung und des Betrieblichen Gesundheits- und Arbeitsfähigkeitsmanagements.

 

Zielgruppe

Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertretung, BetriebsärztInnen und -ärzte und weitere interessierte betriebliche Akteurinnen und Akteure sind herzlich willkommen.

Termine und Teilnahmegebühr

Mitglieder des WAI-Netzwerks erhalten 5 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

  • in Zell im Wiesental - neue Termine werden in Kürze bekannt gegeben
    Teilnahmegebühr: 350,00 € zzgl. 120,00 € Tagungspauschale und MwSt

Bei Überweisung der Teilnahmegebühr bis zu zwölf Wochen vor Veranstaltungsbeginn gewähren wir einen Preisnachlass von 10 %.

Hinweise für Weiterbildungsstunden bzw. -punkte

  • CDMP: Anerkennung von 7 Weiterbildungsstunden für den Certified Disability Management Professional (CDMP)

 

Hinweise zur Freistellung und Kostenerstattung

  • Betriebsrat, Personalrat, Schwerbehindertenvertrauensperson: Die Freistellung erfolgt nach den § 37, Abs. 6 BetrVG, § 46, Abs. 6 BPersVG, § 179 SGB IX und den entsprechenden Paragrafen der Landespersonalvertretungsgesetze. Für die Kostenerstattung ist es erforderlich, die Teilnehmenden durch einen ordentlichen Beschluss zu entsenden und den Arbeitgeber davon in Kenntnis zu setzen.
  • BetriebsärztInnen: Die Fortbildung erfolgt nach § 2 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Sicherheitsfachkräfte: Die Fortbildung erfolgt nach § 5 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz. Die Kosten sind vom Arbeitgeber zu übernehmen.
  • Gleichstellungsbeauftragte: Freistellungsmöglichkeiten nach § 10 Abs. 5 BGleiG.

 

Gerne bieten wir Ihnen diese Veranstaltung auch als Inhouseseminar an.

Information und Anmeldung

Nutzen Sie unsere Onlineanmeldung oder melden Sie sich gerne auch per Mail unter gutentag@arbeitsfaehig.com an, telefonisch unter +49 (0)6131 6039840 oder per Fax unter +49 (0)6131 6039841. Bitte verwenden Sie dazu unsere Vorlage Faxanmeldung.

 

Wir sind auch gerne persönlich für Sie da:

Prof. Dr. Anja Liebrich: anja.liebrich@arbeitsfaehig.com
Marianne Giesert Marianne Giesertmarianne.giesert@arbeitsfaehig.com

 

Hinweise und Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise und Geschäftsbedingungen zu dieser Veranstaltung.

 

Derzeit sind keine Termine geplant.

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter