Zum Seitenanfang
online-Forum
Arbeitsfähig in die Zukunft

Schulungen

Arbeitsfähigkeit erhalten und fördern in KMU des Garten- und Landschaftsbaus

Sie möchten die Gesundheit, Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten und fördern?
Sie möchten dadurch die Produktivität und Qualität der Arbeit erhalten oder verbessern?
Sie wollen eine Einschätzung Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)?
Sie wollen wissen, welche Möglichkeiten der Verbesserung bestehen?

Im Rahmen des Projektes GaLa-Q unterstützt Sie das Projektteam bei der Beantwortung Ihrer Fragen. Wir bieten Ihnen zwei Bausteine zum Thema „Arbeitsfähigkeit erhalten und fördern in KMU des GaLaBau“ an, die aufeinander aufbauen:

Baustein 1: Gesundheit mit System: Betriebliches Gesundheitsmanagement
Baustein 2: Alter(n)sgerechtes und gesundes Führen im GaLaBau

Inhalte Baustein 1

  • Gesundheit und Arbeitsfähigkeit bei Ihnen im Betrieb
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Was haben Sie bereits und was gibt es?

- Strukturen, Prozesse, Ergebnisse: Ihr BGM in der Praxis
- Handlungsfelder des BGM praxisnah umsetzen

  • Gesundheit, Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit erhalten und fördern mit dem Haus der Arbeitsfähigkeit
  • Externe Unterstützungsmöglichkeiten beim BGM
  • Expertenmoderierter Erfahrungsaustausch und Beispiele aus der Praxis für die Praxis

 
Termine Baustein 1

  • 12.-13.12.2017 in der LAGF Großbeeren (nahe Ber,lin)
  • vrs. 01.-02.02.2018 in der Deula Nienburg GmbH (Niedersachsen)
  • 22.-23.02.2018 beim Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein- Westfalen e. V.,
  • 13.-14.03.2018 in der LVG Heidelberg


Inhalte und Termine zu Baustein 2 werden ab März 2018 bekannt gegeben.

Sie haben Interesse?

Dann melden Sie sich gerne unter Angabe des Termins, Name und E-Mail des Teilnehmers, Name und Adresse der Firma direkt bei Herrn Tobias Reuter per E-Mail: tobias.reuter@arbeitsfaehig.com an.

Anmeldungen per Post oder Fax sind ebenfalls möglich:
Tobias Reuter, Fischtorplatz 23, 55116 Mainz
Fax: 06131 6039841

Bei Fragen: Tel. 06131 6039840 oder mobil 0171 5380999.

Hier können Sie sich den Schulungsflyer zu Baustein 1 herunterladen.