Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

14.05.2018

Eröffnung der IKK Südwest „Gesundheitsmanufaktur"

In der Handwerkskammer (HWK) Rheinhessen in Mainz hat die erste IKK-Gesundheitsmanufaktur in der Dagobertstraße 2 im März ihre Pforten geöffnet. Der Begriff „Manufaktur“ steht für ein hochspezialisiertes Handwerk – dies steht in diesem Fall allerdings nicht für das produzierende Gewerbe, sondern für maßgeschneiderte Gesundheitsangebote für Unternehmen der Region.

Gemeinsam mit der IKK Südwest, der Handwerkskammer Rheinhessen und der Landeszentrale für betriebliche Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz bietet das Institut für Arbeitsfähigkeit Seminare zur Arbeitsgestaltung, Betrieblichen Gesundheitsmanagement, Betrieblichen Eingliederungsmanagement, usw. in diesen Räumen an.

Am 09.05.2018 fand die offizielle Eröffnungsfeier der IKK Südwest „Gesundheitsmanufaktur“ statt. Hier kamen, neben namhaften Vertreter*innen der IKK Südwest und der HWK, zahlreiche Gäste aus verschiedenen Bereichen zusammen, wie beispielsweise Handwerksbetriebe, Unternehmensberatungen, Fitnessstudios und auch große ortsansässige Unternehmen, um die Eröffnung der Gesundheitsmanufaktur zu feiern. Wir waren als Institut für Arbeitsfähigkeit mit Marianne Giesert bei der Podiumsdiskussion mit einem Beitrag zum „Haus der Arbeitsfähigkeit“ dabei! Es war ein informativer und gelungener Nachmittag. Von interessanten Beiträgen und guten Gesprächen bis hin zu etwas körperlicher Betätigung und leckerem und gesundem Essen hat es an nichts gefehlt. Wir wünschen der IKK Südwest Gesundheitsmanufaktur viel Erfolg und freuen uns, auf eine weitere gute Zusammenarbeit!

Hier geht´s zur IKK Südwest Gesundheitsmanufaktur!

auf dem Anzeigebild zu sehen (von links nach rechts): Marianne Giesert (Institut für Arbeitsfähigket), Klaus Berg (Leiter der IKK Südwest Gesundheitsmanufaktur), Iris Leisenheimer (Leisenheimer Die Malerwerkstätte), Dr. Matthias Langner (HWK)

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter